Drucken

Am Freitag, dem 18.06.2021 fand die Gesamtübung von Kommandant-Stellvertreter BI Andreas Konlechner statt. Die Übung wurde unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Bestimmungen abgehalten. Übungsannahme war ein Flurbrand mit möglichem Übergriff auf ein Wohngebäude. Ziel der Übung war es, den Flurbrand unter Kontrolle zu bringen und das Wohngebäude zu schützen. Die Alarmierung der Feuerwehr erfolgte durch die Einsatzleitung vor Ort. Beim Eintreffen der Feuerwehr erkundete der Gruppenkommandant die Lage. Als Ansaugstelle wurde der Löschteich in der Nähe des Wohngebäudes genutzt. Die Übung konnte mit den anwesenden Kameraden und den vorhandenen Mitteln positiv absolviert werden. Die Nachbesprechung erfolgte vor Ort und im Anschluss wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Der Kommandant-Stellvertreter BI Andreas Konlechner dankte den anwesenden Kameraden für ihren Einsatz bei den sommerlichen Temperaturen.

 

Zu den Fotos ...

 

 

Zugriffe: 1996