Der Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb des Bezirkes Oberpullendorf fand am Samstag, dem 15. Juni 2019 in Kobersdorf statt. Beim 50-jährigen Jubiläum des Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbes war bei herrlichem Wetter auch die Wettkampfgruppe Lembach vertreten.

Bei 35 Durchgängen kämpften Bewerbsgruppen aus dem Burgenland, Niederösterreich und sogar aus Deutschland um den Sieg in der jeweiligen Wertungsklasse.

 

Aufstellung:

  • GRKDT: Tamara Piller

  • MA: Susanne Schrey

  • ME: Andreas Konlechner

  • ATF: Claudia Piribauer

  • ATM: Julia Stocker

  • WTF: Regina Wedl

  • WTM: Silvia Piribauer

  • STF: Michaela Konlechner

  • STM: Christian Wedl

 

Die Wettkampfgruppe Lembach startete in der Wertungsklasse Bronze A Gäste. Beim Löschangriff wurde zügig gearbeitet und so konnte die Zeit bei 41,55 Sekunden ohne Fehlerpunkte gestoppt werden.

  • Löschangriff: 41,55 Sek. 0 Fehler

  • Staffellauf: 65,41 Sek.

Mit dieser Zeit setzte sich die Wettkampfgruppe Lembach vor den Kameraden aus Hollenthon in der Klasse Bronze A Gäste durch.

 

Bei den Bewerbsgruppen des Bezirkes Oberpullendorf (Kategorie Bronze A & Silber A) gab es an diesem Tag kein Vorbeikommen an der Bewerbsgruppe aus Karl. Die Kameraden aus Karl sicherten sich sowohl die Bronze- als auch die Silberwertung.

 

Mit dem guten Löschangriff schaffte die WKG aus Lembach auch die Qualifikation für den Parallelbewerb der besten 8 Gruppen des Tages. Vor dem Parallelbewerb gab es eine Personalumstellung beim Team Lembach: WTM Silvia Piribauer konnte wegen einem Termin nicht mehr antreten und wurde durch Andreas Konlechner ersetzt. Der Melder wurde durch Kameradin Elisabeth Dillhof nachbesetzt.

Nachdem der Angriffsbefehlt erfolgte, legte der Angriffstrupp richtig schnell los, Knacke um Knacke wurde durch Wasser- und Schlauchtrupp sauber gekuppelt, die Leine gewohnt schnell angelegt, der Maschinist saugte souverän an und als Resultat der guten Arbeit hielt die Zeit bei 37,3 Sekunden an.

Mit dieser traumhaften Zeit belegte man beim Parallelbewerb den 2. Platz hinter den Kameraden aus Markt. St. Martin.

 

Ergebnisse:

  • Sieger Bronze A – Eigene: Karl

  • Sieger Bronze A – Damen: Kobersdorf / Weppersdorf

  • Sieger Bronze A – Gäste: Lembach

  • Sieger Bronze B – Eigene: Steinberg

  • Sieger Bronze gemischt: Oberpetersdorf / Landsee

  • Sieger Silber A – Eigene: Karl

  • Sieger Silber gemischt: Horitschon / Unterfrauenhaid

  • Sieger Parallelbewerb: Markt St. Martin

 

Gratulation an die Siegergruppen und an den Veranstalter für den gut organisierten Bewerb. Im Anschluss an die Siegerehrung erfolgte noch die obligatorische Kameradschaftspflege.

 

Fotos ...